Suche
  • Teresa Hochmuth

Wie wär's mit Sommerurlaub im Jahr 1822?


Ab und an muss ich mich noch kneifen, aber Tatsache: Ich habe einen Roman geschrieben. COMTESSE IN TURNSCHUHEN ist im Magellan Verlag erschienen und steht jetzt, zweieinhalb Jahre nach der ersten Idee, in den Buchhandlungen.


Worum geht's? - Zwei Mädchen, zwei Jahrhunderte und die große Sehnsucht nach einer anderen Zeit. Durch ein geheimnisvolles Schreibpult geht die Reise in den Sommer 1822.


Lesen dürfen das gerne alle ab 12, insbesondere Jane-Austen-Fans, Bridgerton-Bingewatcher*innen, Frankenfreund*innen (die bestimmt ein paar Schauplätze wiedererkennen) und generell Menschen wie meine Hauptfiguren Dottie und Frieda, die manchmal das Gefühl haben, im falschen Jahrhundert geboren zu sein.


Falls ihr COMTESSE IN TURNSCHUHEN direkt online bestellen möchtet, fände ich es super, wenn ihr das über den autorinnenfreundlichen Shop der Autorenwelt tut:

Und natürlich bin ich sehr gespannt zu hören, wie euch der Ausflug ins 19. Jahrhundert gefallen hat.




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen